Header-winter-1.jpg

Kochen mit Kindern ist nicht nur wertvolle Zeit, an welche sie sich später bestimmt gerne zurückerinnern. Das gemeinsame Zubereiten von Speisen ist auch sehr lehrreich. Während Konzentration und Durchhaltevermögen gefördert werden, bekommen Kinder beim Abwiegen der Zutaten ein Gefühl für Mengen und Konsistenzen. Beim Kneten eines Teiges zum Beispiel wird die Grobmotorik gefördert, die Feinmotorik beim Dekorieren eines Backwerks. Dabei wiederum wird ihre Kreativität angeregt und ein steigendes Selbstwertgefühl durch selbständige Durchführung einer Aufgabe kommt auf. 

Ich stelle meiner Tochter in einem solchen Rahmen auch gerne Fragen wie: Woher kommt unser Essen? Wusstest du, dass du durch das, was du isst, die Umwelt schützen kannst? 

 

 

 

"The smell of good bread baking, like the sound of lightly flowing water, is indescribable in its evocation of innocence and delight."

M.F.K. Fisher

 

 

auf dieser Seite werden nur Session Cookies verwendet die für die Funktion der Seite benötigt werden