Header-27.jpg

Dafür muss man nur einen Waldspaziergang machen - egal zu welcher Jahreszeit findet man geeignete Gräser, Äste, Rinden, Zapfen uvm., die einen schön gedeckten Tisch unterstreichen. Plastikdeko kann da nicht mithalten.

Marmeladengläser und Essigflaschen, die als Vasen herhalten, Eierschachteln, aus denen Pilze gebastelt wurden. Das sind Dinge, die viele sowieso daheim haben. 

Um das Geschenk besonders zu verpacken, ist mir beim Spaziergang ein leeres Schneckenhaus vor die Füße gerollt und eine kleine Vogelfeder drängte sich in  mein Blickfeld.

Abgesehen von der Ressourcenschonung und dass man dem eigenen Geldbörserl nicht Feind ist, ist es auch sehr angenehm, die gesamte Deko wieder "abzubauen". Alles ins Tischtuch einwickeln, nach draußen gehen und der Natur wieder zurückgeben!

 

 

auf dieser Seite werden nur Session Cookies verwendet die für die Funktion der Seite benötigt werden